über mich

Meine Arbeitsweise

Dies ist ein ganz neues Format, in dem ich persönliche Gespräche und Fotografie verbinde. Beides läuft parallel. Daher nenne ich es auch Fotoexperiment. Ich habe für  unsere gemeinsame Zeit jeweils ein grobes Konzept, aber die Arbeit mit der Kamera entwickelt sich mit Ihnen zusammen.

Mein Ziel ist es, insbesondere Frauen in ihrem ganzen Wesen zu zeigen. Ich will sie ermutigen, sich beruflich und privat zu zeigen. Dabei entstehen authentische Fotos, die Sie auch für Ihr Marketing nutzen können.

Übrigens: es geht bei den Workshops nicht um irgendwelche technischen Dinge und Einstellungen, erst recht nicht um inszenierten Hochglanz – sondern um Beobachten, Sehen und Gesehenwerden. Daher sind meine Angebote auch ein idealer Rahmen für diejenigen, die sich sonst nicht gerne ins Rampenlicht wagen.

 

Über mich:

Ich bin seit 10 Jahren als Coach tätig und habe schon immer gerne fotografiert. Nachdem ich bereits als Kind die ersten Fotos mit der Kamera meiner Eltern gemacht habe, bekam ich zur Konfirmation eine kleine Minox, später stieg ich auf Kompaktkamera und dann auf Spiegelreflexkamera um. Bis 2008 habe ich nur analog fotografiert (also klassisch auf Negativ-Film) und mir erst 2009 meine erste Digitalkamera zugelegt. Daher ist meine Vorgehensweise davon geprägt, die Fotos schon beim Entstehen zu gestalten und möglichst wenig nachzubearbeiten. Ich liebe es vor allem, die aktuelle Stimmung wahrzunehmen, zu beobachten, den richtigen Moment und die passende Perspektive auszuwählen.

Inzwischen habe ich mich auf individuelle Portraits spezialisiert. Diese Arbeit ist außerdem mein persönliches Herzensprojekt. Jedes Shooting ist anders. Jedesmal begegne ich der Person vor der Kamera, als auch mir selbst neu. Und jedesmal erlebe ich es als für alle Beteiligten unglaublich tiefgehend und bereichernd.  Ich freue mich auf spannende Begegnungen – mit und ohne Kamera – mit Ihnen.