Marketingtipps für Trainer

Tipps für Ihr Marketing
als Trainer, Berater oder Coach

Es wäre  schade, wenn Sie vor Marketing zurückschrecken würden: einerseits, weil Sie dann nicht Ihr wertvolles Wissen und Kompetenz in die Welt bringen, und schade für die Kunden, die genau jemanden wie Sie bräuchten, und leider nie von Ihnen und Ihrem Angebot erfahren. Und andererseits, weil Ihre wirtschaftliche Existenz davon abhängt.

Begriffswolke Marketing

Gerade als Solo-Unternehmer tun Sie sich mit der Planung und Umsetzung leichter, wenn Sie sich einen oder gar mehrere Mitstreiter in einer ähnlichen Situation suchen. Bilden Sie ein sogenanntes „Erfolgsteam“ und bearbeiten und besprechen die wesentlichen Punkte gemeinsam. Gehen Sie dabei am besten schrittweise vor. Oder gönnen Sie sich professionelle Beratung durch einen Coach oder eine erfahrene Werbeagentur.

Klären Sie möglichst genau unter anderem die Punkte, die auch in jedem „Businessplan“
gefordert sind, denn dies wird Ihre Basis für die weiteren Schritte.
• Was ist Ihr Unternehmensziel?
• Welche Produkte / Dienstleistungen / Trainingsleistungen bieten Sie genau
an? zu welchen Themen, mit welchen Inhalten?
• Was zeichnet Ihr Angebot aus? Besondere Methoden, Fachkenntnisse,
Praxiserfahrung, Spezialisierung, Zertifizierte Leistungen…
• Weshalb sollte ein Kunde sich für Sie entscheiden?
• Für welche Kundenprobleme bieten Sie die passende Lösung?
• Wer sind Ihre Mitbewerber und wie unterscheiden Sie sich von ihnen?
• Welchen Nutzen bzw. Mehrwert bietet Ihr Angebot?
• Wer sind Ihre Kunden? (Firmen, Bildungsanbieter, Privatkunden, …?)
• Wie ist Ihre Preisgestaltung?
• Wo sind Sie tätig?

Nachdem Sie diese Vorarbeit erledigt haben, müssen Sie Ihre potenziellen Kunden zunächst einmal auf sich aufmerksam machen und dann für sich begeistern. Achten Sie auch hier darauf, die Kundensicht einzunehmen: Formulieren Sie Ihre Botschaften so, dass die Kunden sie verstehen, also kein Fachjargon und lange Methodenbeschreibung, sondern einfache Sätze mit klaren Nutzenaussagen. Ganz nach dem Motto: „Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.“ Überprüfen Sie Ihre Marketing-Aktivitäten regelmäßig auf ihre Wirksamkeit und wie sie zur Erreichung Ihres Unternehmensziels beitragen. So können Sie Ihren  Maßnahmenplan jederzeit entsprechend anpassen, ehe Sie zu viel Geld in die falschen Aktionen stecken.
Abschließend: Feiern Sie Ihre Erfolge, lernen Sie aus Dingen, die vielleicht nicht so gut liefen, arbeiten Sie mit Freude und bedanken Sie sich bei Ihren Kunden für die gute Zusammenarbeit und Weiterempfehlung.

Dies ist ein Auszug aus meinem Artikel “Leiden Sie auch unter Marketingphobie” im Buch “Gabal-Impulse für TrainerMarketing” – Sie können den ganzen Artikel als PDF anfordern, oder gleich das Buch direkt bei mir bestellen – nutzen Sie hierfür einfach das Kontaktformular.

LinksammlungTrainermarketing

Tipps für Existenzgründer und Unternehmer: 
http://www.gruendungszuschuss.de
http://www.existenzgruender.de/
http://www.erfolgreich-im-geschaeft.de/
http://www.ifb-gruendung.de/
für Freie Berufe
http://www.wishcraft-online.de/ 
eigene Ziele entwickeln und realisieren
http://www.gruenderlexikon.de/
unendlich viele Tipps und Vorlagen

Coaching-Briefe
Coaching und Bücher für Unternehmer

http://www.unternehmenskick.de/

http://www.schreibnudel.de/
Blog mit vielen Tipps, wenn Sie Ihre Texte selber schreiben

Präsenzkurse von gruendungszuschuss.de

Basis-Workshop
Businessplan-Workshop
Workshop-Pressearbeit
Workshop “Xing optimal nutzen”:
Workshop “Für die Zukunft vorgesorgt!”:
Workshop “Vom Schuhkarton zum System – Buchführung richtig vorbereiten”

Seminare von Denkvorgang

Bürooeffizienz“ – effektive Arbeitsplatzorganisation, Ablage, Wiedervorlage und Zeitmanagement

Persönliche Weiterentwicklung, Onlinekurse

coach-yourself-TV

online-Gründercamp auf Coach-yourself-TV
(Start 14.07.2014, vorab hilfreiche kostenlose Tools)

 

Bildquelle Stichwortwolke: Fotolia_38222009_XS-photolars-Fotolia_com